Die Initiative Herzklappe bei Hockey-EM am 18. Januar 2020 in Berlin

Blick auf die Tribünen bei der Hockey-EM

Berlin, 18. Januar 2020 – Im Horst-Korber-Sportzentrum in Berlin fand vom 17. bis zum 19. Januar 2020 die Hallen-Hockey-EM der Herren statt, bei der die Initiative Herzklappe mit dabei war. Während die Hockeyspieler der Nationalmannschaften um den Sieg kämpften, führte die Initiative erfolgreich Gespräche mit Besuchern der EM. Herr Dr. Kherad, Vorstand der Initiative, war mit dabei und informierte interessierte Infostandbesucher über Risiken einer Herzklappenerkrankung und entsprechende Vorsorgeuntersuchungen.

Mitarbeiterin der Initiative Herzklappe am Infostand
Der Infostand der Initiative Herzklappe

Für Kinder gab es ein Gewinnspiel. Rund 135 Kinder machten beim Heißen Draht mit und hofften darauf, einen von vier Preisen zu gewinnen. Verlost wurden drei Nationaltrikots, die der Deutsche Hockey-Bund gespendet hatte, und ein Hockeyschläger von BHP. Die Aufregung war groß und die Freude der Gewinner umso mehr. Durch mehrere Stadiondurchsagen wurden den 3.500 Besuchern der EM die Initiative und ihr Anliegen vorgestellt.

Verlosung vor dem Infostand
Für Verlosung der Gewinne kamen viele Kinder zum Infostand der Initiative Herzklappe

Neben den Gästen der Hockey-EM kamen auch das Hockey-Maskottchen und einige der deutschen Nationalspieler (u.a. Kapitän Paul Dösch (3), Jan Philip Rabente (14) und Luis Beckmann (1)) zum Stand der Initiative Herzklappe und gaben dort Autogramme.

Die Spieler der Hockey-Nationalmannschaft geben Autogramme
Die Hockeyspieler unterschrieben Autogrammkarten und Turnbeutel